John Fitzpatrick tritt als Festival- und Künstlerischer Leiter zurück

Das Ende einer Ära und neue Anfänge John Fitzpatrick, Festival- und künstlerischer Leiter des Cork International Choral Festival,…

Andreas
1. November 2019

Das Ende einer Ära und neue Anfänge

John Fitzpatrick, Festival- und künstlerischer Leiter des Cork International Choral Festival, gab auf der Vorstandssitzung des Festivals seine Entscheidung bekannt, von seinem hauptberuflichen, täglichen Engagement für das Festival und seiner Organisation und künstlerischen Planung zurückzutreten nach dem diesjährigen sehr erfolgreichen 65. Festival.

Johns Engagement für das Festival begann 1969 als Sänger, war dann lange Zeit als Dirigent verschiedener Chöre tätig, ab 1976 war er eingeladenes Mitglied des künstlerischen Vorstands des Festivals und ab 1993, als er auf dessen Einladung dessen Festivaldirektor wurde Vorsitzender, Stadtrat Jim Corr. Nach 26 Jahren an der Spitze ehrenamtlich tritt John nun mit der Auszeichnung zurück, der dienstälteste Festivaldirektor des Festivals zu sein. John sagte in seiner Abschlussrede, dass es eine besondere Ehre gewesen sei, diesem besonderen Festival dienen zu dürfen. Das Festival, wie wir es jetzt kennen, ist ein wesentlich bereichertes Festival zu dem, was ich 1993 geerbt habe, aber jetzt ist der richtige Zeitpunkt für mich, dies zu tun Wir gehen nach einem sehr erfolgreichen 65. Festival zur Seite und vertrauen darauf, dass wir nun über ein Managementteam verfügen, das dafür sorgen wird, dass die Traditionen des Festivals und seine Standards auch in Zukunft erhalten bleiben.“ Es wurde darauf hingewiesen, dass sich John bei seiner Ernennung zum Ziel gesetzt hatte, die administrativen, organisatorischen, künstlerischen, finanziellen und Werbestrukturen wiederherzustellen und zu überarbeiten und das internationale Profil des Festivals so zu stärken, dass das Cork International Choral Festival nicht nur erhalten bleibt Seine herausragende Stellung als Irlands größtes Chorfestival, aber auch die Entwicklung zu einem wichtigen Festival auf der internationalen Bühne – das ist gelungen. Er versicherte den Vorstandsmitgliedern, dass er sich verpflichten werde, das künstlerische Programm für 2020 fertigzustellen, um eine einfache Übergabe an diejenigen zu gewährleisten, die nach ihm übernehmen würden.

Er räumte ein, dass dieser Erfolg ohne die Unterstützung, die er im Laufe der Jahre von so vielen Menschen erhalten habe, die alle zum „komplizierten und farbenfrohen Teppich“ des Chorfestivals beigetragen hätten, nicht hätte erreicht werden können. Er sprach seinen aufrichtigen Dank den beiden Vorstandsvorsitzenden, Alderman Jim Corr und Gerard Breen, den vielen Managern und Administratoren aus, mit denen er zusammengearbeitet hatte und die alle ihre ganz persönlichen Beiträge zum Festival leisteten; die Mitglieder des Festivalvorstands und des künstlerischen Beirats; die Sektionsleiter, die ihre Aufgaben mit großer Sorgfalt wahrnahmen; und die vielen Freiwilligen im Laufe der Jahre. Er dankte allen aufrichtig für ihren Beitrag, ihre Kollegialität und ihre Freundschaft. Seinen besonderen Dank richtete er an seine Frau Jane und seine Familie für ihre anhaltende Unterstützung und ihr Verständnis.

The members of the Board expressed their surprise and regret at his decision, describing it as “the end of an era”, but were unanimous in their thanks and acknowledgement of his major voluntary contribution to the success of the Festival over so many years. His service was described as totally committed and exceptional by any standards of evaluation and they wished him well in his future activities. As a mark of respect and acknowledgment of his singular service John was invited to undertake a new role and to become President of the Festival. He accepted the Board’s invitation and said he would be honoured to fill such a role. He will remain as an active member of the Festival’s Board, as one of its Company Directors, and as a behind the scenes adviser when required. He will continue to represent the Festival on the international stage as a Board member of the Choral Festival Network – the international network for choral competitions and festivals, an advisor for the Singing Network, an adjudicator at national and international level, an advocate for the benefits of choral music, and as a strong promoter of the Cork International Choral Festival at home and abroad.[vc_single_image media="16802" media_width_use_pixel="yes" alignment="center" media_width_pixel="600"]The Festival is now in the process of actively assessing its future needs now that John Fitzpatrick is no longer carrying out the visionary work he has undertaken as Festival and Artistic Director for the past 26 years. Active discussions are now taking place at Board level to look at how best the Festival can fill the position to ensure that it continues to develop artistically into the future and to maintain and nurture its reputation. Its future will continue to be a work in progress and a new appointee will do so with an understanding of its special history, new ideas, a fresh approach, and new directions as being the guiding factors.

Cork Internationales Chorfestival

Seit 1954 wird Cork mit Songs zum Leben erweckt

01. Mai ~